Seite wird geladen... Bei einer langsamen Verbindung kann dies einige Sekunden in Anspruch nehmen!

Navigation

Navigation

Gebirgsausbildung MOU(H)

Bedingungen

Dieser Kurs richtet sich an Privat- und Berufspiloten und ermöglicht dem Lizenzträger Landungen über 1'100 m.ü.M., auf den offiziellen Gebirgslandeplätzen (Total 41 in der ganzen Schweiz) bis ins Hochgebirge, durchzuführen. Bei Abschluss der Ausbildung muss der Kandidat eine Flugerfahrung von mindestens 100 Flugstunden ausweisen.

Theoretische Gebirgsausbildung

Für die Erweiterung für Landungen im Gebirge ist kein theoretischer Ausbildungskurs vorgeschrieben. Gebirgsflugrelevante Themengebiete werden Ihnen vom Gebirgs-Fluglehrer FI MOU(H) vermittelt.

Praktische Gebirgsausbildung

Die praktische Ausbildung sieht mindestens 200 Landungen im Gebirge vor. Die Ausbildung wird mit einem Prüfungsflug abgeschlossen und berechtigt Sie anschliessend, private oder kommerzielle Landungen im Gebirge auszuführen. Die Ausbildung kann teilweise mit einem Type Rating (Typenumschulung) kombiniert werden.

Die Flugprüfungen für die Typenumschulung und die Gebirgslandeausbildung werden in jedem Fall separat absolviert.

RUFEN SIE
UNS AN
SCHREIBEN
SIE UNS
VERLASSEN